Deutschland

Klima

Warme Sommer und kühle Winter kennzeichnen das Klima. Die durchschnittliche Temperatur in Frankfurt beträgt 0,5 °C im Januar und 18,6 °C im Juli. Im Südwesten und entlang des Rheintals kann es im Sommer extrem schwül-warm werden. Im Osten des Landes sind die Winter kälter und die Sommer trockener.

Reisezeiten

Mai bis September

Einreisebestimmungen

Keine offiziellen gesetzlichen Bestimmungen.

Aktuelle Meldungen

09.08.2017

Bei einem 63-Jährigen Reiserückkehrer aus Kambodscha (Provinz Kompot) wurde Melioidose nachgewiesen. Der Betroffene, der nach Rückkehr über 3 Wochen hohes Fieber hatte und negativ auf Malaria getestet wurde, wird momentan in einer Fachabteilung für Tropenmedizin in Würzburg behandelt und sein Zustand wird als stabil beschrieben.

Impfempfehlungen

Für alle Reisenden:
Tetanus
Diphtherie

Für Reisende, die besonderen Risiken ausgesetzt sind:
Hepatitis B bei engen sozialen Kontakten
Masern für alle Kinder
FSME bei Naturexkursionen (April - Oktober in Baden-Würtemberg, Bayern und Hessen) - s.u.
Ein erhöhtes Infektionsrisiko ohne Impfmöglichkeit besteht u.a. für:
Borreliose

FSME-Gebiete:
Bayern - Niederbayern (mit der Region Passau als Hochrisikogebiet), Oberpflalz (ausgenommen der Landkreis Tischenreuth) sowie einige Landkreise in Mittelfranken, Oberfranken, Unterfranken und Oberbayern;

Baden-Würtemberg - der gesamte Schwarzwald, die Gebiete entlang der Flüsse Enz, Nagold und Neckar sowie entlang des Ober-/Hochrheins, oberhalb Kehls bis zum westlichen Bodensee;

Hessen - der Odenwald und die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Marburg-Biedenkopf;

Rheinland-Pfalz - der Landkreis Birkenfeld;

Thüringen - Saale-Holzland-Kreis, der Saale-Orla-Kreis und der Landkreis Hildburghausen

(Saisonalität beachten. April - November)

Malaria

Deutschland ist kein Malarialand.

Vertretungen